Pflege im Gespräch

Mit der Vortragsreihe "Pflege im Gespräch" möchten wir betreuende und pflegende Angehörige in ihrem Alltag unterstützen und ihnen Informationen zu unterschiedlichen Themenbereichen bieten.

 

Bitte melden Sie sich für den Vortrag an:
M: anita.spiegel@sozialdienste-wolfurt.at oder T 0 55 74/ 7 13 26
Die Teilnehmeranzahl ist aufgrund des Mindestabstands begrenzt. Wir bitten Sie, sich vorher testen zu lassen und während der Zeit in unserem Haus eine FFP2-Maske zu tragen.

Eintritt: freiwillige Spende
Veranstalter: connexia Bregenz und Sozialdienste Wolfurt

 

Zum Herunterladen: Folder Frühling 2021

 

Montag,   19. April 2021 um 18 Uhr - muss leider abgesagt werden

Thema:       Ganz Mensch sein bis zuletzt –
der Weg des Abschiedsnehmens
Referentin:   Melitta Walser, Mobiles Palliativteam Vorarlberg

 

 


Montag,         6. September 2021 um 19 Uhr

Thema:       Resilienz - Geheimnis innerer Stärke
Referentin:   Dr. Elisabeth Gaus, Fachärztin für Allgemeinmedizin

 

„Stehaufmännchen“, „Elefantenhaut“, „Lotus-Abperl-Effekt“ – zahlreiche Bilder umschreiben, um was es bei „Resilienz“ geht: um seelische Robustheit, um psychische Widerstandsfähigkeit, um die innere Stärke, auch schwierige Herausforderungen und Lebensumstände meistern zu können, nicht daran zu erkranken oder gar zu zerbrechen, sondern im besten Falle zu wachsen.
Diese innere Stärke braucht jeder von uns im Laufe des Lebens, für Krisen und Probleme, bei schwerwiegenden Krankheitsdiagnosen oder Unfall, bei Verlusten, bei Gewalterfahrung jedweder Art, aber zunehmend auch in Zeiten von Terror- und Katastrophengefahr.
Resilienz ist lernbar, braucht Training! Wege zu entdecken, einen Lebensstil zu entwickeln, um zu mehr innerer Stärke und Gelassenheit zu gelangen, um unsere Ressourcen zu entdecken und anzapfen zu können für die Herausforderungen unseres Lebens – darum soll es im Vortrag und in den Selbsterfahrungsübungen gehen. Für eine starke Resilienz nicht nur für uns selbst, sondern vor allem auch für die Menschen, die wir in ihrem Leid begleiten dürfen.
"Nicht die Umstände bestimmen des Menschen Glück, sondern seine Fähigkeit zur Bewältigung der Umstände."
(Aaron Antonovsky)

“ Diskussion und Fragebeantwortung”

 

Montag,       18. Oktober 2021 um 19 Uhr

Thema:      Sicherheit und Hilfe durch Technik
                     Betreuung-Asstistenzsysteme zu Hause
Referent:    Alt-Bgm. Erwin Mohr,
Obmann Seniorenbund Wolfurt und
Vorstandsmitglied Senioren Plattform Bodensee

 

Mehr als ein Drittel aller Menschen über 65 Jahren lebt allein im Haushalt. Viele wünschen sich, so lange als möglich auch im gewohnten Umfeld zu bleiben. Es wird aufgezeigt, welche neuen Möglichkeiten es gibt, um diese Wünsche zu unterstützen und das selbständige Leben im Alter sicherer zu machen.

Die Information ist sowohl für Betroffene als auch Angehörige gedacht.